Kreativer Umgang mit Musik und Klang


Thema:

Erweiterung und Vertiefung des Kurses "Wahrnehmung und Musik"

Ziele:

Dieses Seminar will einen weiterführenden Beitrag leisten, unser Sinnen, speziell unser Hören, zu sensibilisieren. Aufbauend auf den Kurs "Wahrnehmung und Musik" wollen wir gemeinsam den entdeckten inneren Schwingungen weiter nachgehen und nach Wegen suchen, sie in unseren Alltag und unsere Beziehungen zu integrieren.

Inhalt:

Das Seminar benutzt Methoden aus der Supervision, des Neurolinguistischen Programmierens und der therapeutischen Gesprächsführung, um durch Musik und Klang bei sich selbst Entdecktem auf den Grund zu gehen. Hauptsächliches Mittel dafür ist Musik, die die TeilnehmerInnen selbst mitbringen, aber auch selbstgespielte Klänge. Dialog- sowie Gruppenarbeit können hierbei gleichermaßen, aber abhängig vom Seminargeschehen, zum Einsatz kommen.

Zielgruppe:

Alle an in ihren inneren Prozessen Interessierte, Mitarbeiter aus sozialen, medizinischen oder therapeutischen Berufen