Reisevortrag


Die Kapverden

Afrika im Atlantik

Genua

Gibt es die ursächliche Entsprechung zum Wort Gelassenheit? - Kapverden! Diese Inseln, verloren im Atlantik, etwa 500 km westlich vor der Küste Senegals liegend, sind nicht nur seit etwa 40 Jahren ein eigenständiger Staat. Sie sind ebenso weder Atlantik, noch Afrika, sie sind das Afrika des Atlantiks! São Vicente, Santo Antão, Fogo, Sal – allein die Namen wirken wie Entspannungsmusik. Selbst die Hauptstadt Praia auf Santiago, immerhin 400.000 Einwohner groß, wirkt in einer Weise verschlafen und gleichzeitig geschäftig wie wohl keine andere weltweit. Die Bevölkerung scheint sich eingerichtet zu haben in einem Schwebezustand zwischen wirtschaftlichem Aufschwung und politischer Eigenständigkeit. Wer einmal in Mindelos Fischmarkt war, weiß: wenn 1000 Menschen durcheinander schreien, muss das nicht unbedingt ein Zeichen von Missmut sein. Noch nie habe ich mich in einer Menge wohler gefühlt – und unbeachteter beim Fotografieren. So entstanden eindrückliche Studien der kapverdischen Lebenskultur – inklusive einer spektakulären Kollektion tiefenentspannter Hunde. Aber natürlich kommt auch die kapverdische Musiklegende Cesaria Evora zu Wort, die nach deren Tod 2011 Namensgeberin für den internationalen Flughafen des Landes wurde. Kennen Sie ein weiteres Land, das einem Künstler – und keinem Politiker – diese Ehre zuteil werden ließ?

Zurück