Reisevortrag


Mit dem Frachtschiff durch die Südsee

Tahiti - Tuamotus - Marquesas

Chile - Atacama

Die Südsee – angeblicher Sehnsuchtsort der meisten Deutschen. Und tatsächlich: viele der diesbezüglichen Klischee-Phantasien haben inmitten des Pazifiks ihre Realentsprechung. Scheinbar braucht es nur die Farben Blau und Grün um glücklich zu sein. Der Reiz ist wirklich körperlich spürbar: wenn sich an einem Strand Palmen Richtung Wasser neigen, hüpft das Herz.
Aber wie so oft ist da viel mehr. Um das zu entdecken ist ein Schiff notwendig, denn viele Inseln Polynesiens sind anders gar nicht zu erreichen. Mit dem Frachter „Ara Nui“, der die Marquesas Inseln versorgt und auch Passagiere mitnimmt, ist möglich, Südseeträume mit rauhem und ursprünglichen Inselalltagserlebnis zu verknüpfen. Wenn das Ausbooten geklappt hat, denn kaum eine Insel hat einen Pier für ein 117-m-Schiff. Dieser Reisevortrag führt von Tahiti über die wunderbaren Atolle der Tuamotus zu den Marquesas, welche Sehnsuchtsziele für Europäer wie Paul Gauguin, Jacques Brel und Thor Heyerdahl waren. So wandelt der Betrachter auf den Spuren von Entdeckern, allen voran den Polynesiern, die sich schon zu diesen Inseln aufmachten, als wir noch in Höhlen wohnten!

Zurück